Benjamin von Stuckrad-Barre, 1975 in Bremen geboren, ist Autor von »Soloalbum«, 1998, »Livealbum«, 1999, »Remix«, 1999, »Blackbox«, 2000, »Transkript«, 2001, »Deutsches Theater«, 2001, »Festwertspeicher der Kontrollgesellschaft – Remix 2«, 2004, »Was.Wir.Wissen« 2005, »Auch Deutsche unter den Opfern«, 2010, »Panikherz«, 2016, »Nüchtern am Weltnichtrauchertag«, 2016, »Udo Fröhliche« 2016, »Ich glaub, mir geht’s nicht so gut, ich muss mich mal irgendwo hinlegen – Remix 3«, 2018

»Ja» oder »Nee«?
Am 14.08. startete der neue Spotify Podcast »Ja Ja, Nee Nee« von Autor Benjamin von Stuckrad-Barre und Schauspielerin Jasna Fritzi Bauer. In zunächst 12 Episoden widmen sich die beiden den großen und allergrößten Fragen des Alltags und ergründen das Ungefähre, den Raum zwischen Ja und Nein, die Möglichkeiten zwischen Zustimmung und Ablehnung. Jeden Mittwoch gibt es 3 Themen – wie z.B. Rauchen, Robbie Williams oder Unterhosen – die diskutiert und am Ende mit »Ja« oder »Nee« entschieden werden!    

 zum Podcast